Warenkorb
(0) Artikel
0,00 €
Kürzlich hinzugefügte Artikel

Keine küzlich hinzugefügten Artikel

Nur noch 70,00 € bis zum kostenlosen Versand.
;

Skills

Alle 123 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

4 Artikel

pro Seite

Skills

Airrdide

... als Airride bezeichnet man Luftfahrwerke. Diese werden meist nachgerüstet. Sind aber bei einigen Kfz auch als Serie verbaut. Dabei wird mittels mit Luft gefüllter Bälge, die Fahrhöhe des Autos verändert. Das Auto also tiefer oder höher gelegt. Je mehr Luft sich im Balg befindet, desto höher liegt das Auto. Es wird quasi aufgepumpt. Will man das Auto tief über dem Asphalt haben, wird die Luft aus den Bälgen heraus gelassen. Das geschieht mit einer elektronischen Steuerung die mittels Kompressor den Luftdruck über Luftschläuche und Ventile in den Bälgen verändert. Das Ganze wird achsweise angesteuert. So kann man die Höhe der Vorder- und Hinterachse variieren.

Stance

... steht für den bündigen Abschluss von Felge-Reifenkombination zum Kotflügel. Übersetzt heißt stance Haltung oder Stellung. Ist dein Wagen also tiefergelegt und die Räder stehen gut um Radkasten, spricht man von einer "guten Haltung". Also von einer guten "stance". Zu unseren Partner gehört z.B. "stance nation" aus Californien - USA

Static

... heißt frei übersetzt "statisch". Mit diesem Zustand beschreibt man Fahrwerke ohne Luftfederung. Also mittels Federn tiefergelegt werden. Zur Auswahl stehen dabei z.B. Gewinde- und Sportfahrwerke. Diese Fahrwerke lassen sich nicht wie bei einem Airride per Knopfdruck in der Höhe verändern. Einzig und allein beim Gewindefahrwerk, lässt sich die Höhe einstellen. Dazu verwendet man einen Schlüssel, mit dem man die Feder am Federbein weiter oder enger stellen kann. Dadurch wird die Höhe des Fahrzeugs bestimmt. Das Tiefer- oder Höherlegen kann also nur mit größerem Aufwand erfolgen.

Sticker Bomb

... ist ein Trend der ursprünglich aus Übersee (Japan, USA) nach Europa schwappte. Dabei beklebt man sein Auto mit so vielen Stickern wie möglich. Man "bombed" quasi sein Auto mit Aufkleber voll. Um nicht alle Sticker einzeln verkleben zu müssen, hat man sogenannte Stickerbomb Folien entwickelt. So wurden große Folien bereits mit den einzelnden Sticker Motiven designed. So konnte man in einem Schritt große Flächen bekleben. Die JDM Szene ist dabei meist ganz weit vorn. Nach dem Motto "je knalliger desto besser", werden Motorhauben, Dächer, Grills oder sogar Felgen mit den knalligen Folien beklebt. Wir verteiben unsere eigene Stickerbomb Folie seit ca. 5 Jahren.
Labels & Partner

dubkorps - enthusiast strike force       stance nation     wheel whores   fatlace       Gumball 3000      rotiform

LWSFCK® - automotive lifestyle       Hoonigan - thanks for hooning      voodoo ride    HOW DEEP?®   Chemical Guys ® - Auto Detailing Supplies & Car Wash